CD-Tipp: Nadine Sieben und die Zwerge veröffentlichen Album "Kinderland"

3.7.2020
Nadine Sieben und die Zwerge: Kinderland
Nadine Sieben und die Zwerge: Kinderlan

Kinderliedersängerin Nadine Sieben veröffentlichte am 3. Juli mit "Kinderland" ihr neues Kindermusik-Album bei Universal Music.

Mit ihrem ersten Album für Kinder, "Überall ist Musik", gewann Nadine Sieben 2017 bereits den 1. Preis als "Bestes Kinderliederalbum" beim Deutschen Rock und Pop Musikpreis. 2019 folgte der fröhliche Sommerhit "Bim Bim Bimmelimmelim (Das Eismann-Lied)".

Ihr neues Album "Kinderland" präsentiert zwölf charmante und verspielte Songs, die der Hamburger Musiker und Produzent Dieter Faber mit ihr zusammen aufnahm. Dieter Faber ist im Kindermusikbereich bekannt für seine zahlreichen Lied-Vertonungen für Kinderthemen, z. B. für "Pettersson und Findus" oder auch Astrid-Lindgren-Klassiker. Gemeinsam mit ihm hat Nadine Sieben nun neue moderne Kinderlieder zum Mitsingen, Mittanzen, Zuhören und Träumen geschaffen. Musikalisch beherrscht Nadine Sieben von Hause aus diverse Genres von Oper und Musical bis Schlager, all das ist in ihr Liederschaffen für Kinder mit eingeflossen. Ihr eigener Kinderchor, der passenderweise "Zwerge" heißt, vermittelt außerdem natürliche Sing- und Spielfreude - wie ihre berühmten Vorbilder aus Grimms Märchen.

Nadine Sieben begann im Alter von sechs Jahren zu singen. Als Mitglied der bekannten "Hamburger Alsterspatzen" und wuchs sie auf Konzert- und Opernbühnen auf. Die Bezeichnung "Die kleine Frau mit der großen Stimme” wurde von ihrem erwachsenen Publikum geprägt, für das die zierliche Sängerin auch weiterhin in Liederabenden und Konzerten auf der Bühne steht.